Im Beisein seinesgleichen trat ich auf, für mich ein, entgegen, das Selbst. Bewandert und entschlossen, Empfindungen regend. Ich richtete mich auf und sorgte mich, nach mehr. Ich lege fest und komme vorwärts. Schreitend und bestimmt, die Hand fest umschlossen, im Griff. Ich strebe nach mehr. Und doch, ich lasse mich fallen, hinab, ins Getümmel hinein, sammle auf, und stehe. Im Angesicht, mein Blick gerichtet in die Ferne, hinab ins Einst, so streife ich, und werfe. Über Bord das Sein, extrahierend, in Stille die Ruhe.

 

# # # # # # # #

September 13, 2017